"Gläcktricka" ...

... ist ein Walliser Wort!

"Gläcktricka" ist die Bezeichnung für ein Holzgefäss, in welchem dem Vieh das "Gläck", Nahrungsergänzung, gereicht wurde.

"Gläcktricka" werden heute, wenn überhaupt, nur noch vereinzelt in kleinen Schafställen eingesetzt. Viel häufiger finden sie sich heute als Essgeschenkkorb wieder, in verschiedenen Grössen und mit regionalen, hausgemachten Leckereien gefüllt.

"Gläcktricka" ist ein zusammengesetztes Walliser Wort:
"Gläck" = Salz-Kräutermischung, Salzlecke für Nutztiere
"Tricka" = Truhe, Kiste

Das Restaurant bleibt im Sommer geschlossen.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer!

Lust auf Kräutertouren? unter:
www.aletscharena.ch/leben
findet ihr unter Pauschalangebote die Berg-
blumen und Kräutertage
oder unter Veranstaltungen die aktuellen Alpenflora Rundgänge.

Wintersaison ab mitte Dezember 2016.
Restaurant Gläcktricka | Lisa Engler | Postfach 12 | 3992 Bettmeralp
www.restaurantglaecktricka.ch/index.php | Gedruckt am: 29.08.2016

Website wurde realisiert durch: netauftritt Christof Guntern - Gwattstrasse 66 - 3645 Gwatt (Thun)
www.netauftritt.ch